Skip to main content

Autark oder direkte Netzeinspeisung?

Zuerst vergleichen wir erstmal bei Kriterien miteinander:

Autark: 

           Vorteile: 

  • Eigenversorgung ohne weitere Energie vom Netz 
  • Unabhängigkeit bei einem Stromausfall 
  • gutes Gefühl wenn man seinen „grünen“ Strom nutzt  

           Nachteile: 

  • hohe Kosten, da man viele Module benötigt desweiteren eine sehr große Batterie
  • Solar Module benötigen viel Platz wenn der Platz auf dem Dach nicht ausreicht
  • starker Aufwand wenn etwas „nicht funktioniert“

 

Direkte Netzeinspeisung:   

         Vorteile:

  • Elektrische Geräte werden bei Sonneneinstrahlung direkt versorgt.  
  • Bei einem Stromüberfluss wird dieser direkt ins Netz Eingespeist und man bekommt                                                                            
  • dafür eine Provision vom Netzbetreiber (z.B. EON)
  • Schont den Geldbeutel bei der Stromrechnung

                           

         Nachteile:

  • bei Nacht bezieht man trotzdem aus dem Netz Strom
  • die Provision pro KW ist sehr gering (Aktualisiert sich oft zerzeitiger Preis 26 Cent)
  • Energie wird nicht gespeichert 

 

Netzeinspeisung mit Batterie: 

         Vorteile: 

  •  Energie wird gespeichert
  • Energie wird ins Hausnetz gegeben
  • Überschüssige Energie ins Netz Eingespeist
  • Provision vom Netzbetreiber
  • Eigene Energie den ganzen Tag 24/7

 

        Nachteile: 

  • Kosten etwas hoch für die Anschaffung
  • sehr geringe Provision vom Netzbetreiber

 

 

Somit kann man nicht sagen was „das beste“ ist. Man kann nur Unterscheiden, Unser Meinung nach ist auf jedenfall Netzeinspeisung mit Batterie am Sinnvollsten. Man hat immer seine eigene Energie. Bei einem Überschuss wird diese ans Netz weiter gespeist und wenn die Batterie mal leer sein sollte kann man immernoch getrost Strom aus dem Netz ziehen. In der Anschaffung ist diese Methode auf jedenfall sehr teuer aber es lohnt sich!

 

Zur Startseite